Die (Ohn-)Macht der Gedanken

Ich denke über das Wetter nach, die Menschen, die Tiere, meine Arbeit, meine Familie – nichts von all dem, scheint mir an manchen Tagen wichtiger als das andere. Und was meine Gedanken betrifft, sind sie diesbezüglich auch recht wahllos. Sie geben einander die Hand – ohne die kleinste Pause, wenn mich etwas aufregt und sie…

weiterlesen →